Neugeborenen Fotos nach dem 14. Lebenstag

mannheim_babyfotografie_ (2)_7F5A3585

Auch dies ist möglich, allerdings nicht immer. Denn Babys nach dem 14. Lebenstag sind schon relativ agil und schlafen nicht mehr die ganze Zeit. Daher ist ein solches Shooting immer eine Herausforderung für mich.

Dieser kleine Jüngling war bei seinem Shooting schon 12 ½ Wochen jung und dennoch konnte ich wunderschöne Aufnahmen machen. Auch wenn diese gar nicht so einfach waren, da der kleine Kerl einfach nicht schlafen wollte. Doch die Mama hatte sich von Ihrem Schatz Bilder gewünscht, bei denen er schläft. Natürlich erklärte ich der Mutter, dass es nicht ganz einfach werden könnte, da die Babys, die sie auf meiner Homepage gesehen hatte alle nicht älter als 14 Tage sind und somit wesentlich mehr schliefen. Trotz allem wollte sie das Shooting durchführen und wir hofften, dass der kleine Prinz auch mitmacht.

mannheim_fotokunst_babytraum_ (5)_7F5A3528

 

Schlaf, Kindlein, schlaf …

… doch das wollte der kleine Spross so gar nicht. Er schaute lieber vergnügt um sich und wollte bereits die Welt entdecken – an Schlaf war da gar nicht zu denken – er könnte ja etwas verpassen. Die passenden Accessoires hatte ich mitgebracht und nach einer Weile waren ich gar nicht mehr so sicher, ob die Bilder, die die Mutter sich ausgesucht hatte auch durchführbar waren. Mit viel Geduld und mitgebrachter Zeit konnten wir das Zwerglein aber dennoch vom Schlafen überzeugen und ich konnte die erhofften Bilder machen. Somit war die Mutter sehr glücklich und auch absolut begeistert von den schönen Fotos.

mannheim_babyfotograf_ (1)_7F5A3654

Zeit und Geduld und Feingefühl

Diese Eigenschaften sollte jeder Baby- und Kinderfotograf haben, denn in der Regel braucht man diese, vor allem bei Baby- und Kindershootings. Denn gerade Babys, die schon einige Wochen alt sind, sind aufgeweckt und möchten nicht mehr in der Pose sein, in der man sie hinlegt. Doch auch ältere Kinder finden diese Knipserei meist recht langweilig und weigern sich meist grundsätzlich zu lachen. Daher sind Feingefühl, Geduld und Zeit eines der wichtigsten Merkmale für einen guten Fotografen.

mannheim_babyfoto_fotokunst_babytraum-7F5A3630

Veröffentlicht unter Blog

Eine gute Vorbereitung zum Shooting ist der Weg zum Erfolg zu schönen Fotos

Jeder sollte sich auf das Fotoshooting vorbereiten. Ich tue dies, indem ich ein Vorgespräch mit dir führe und alles Wichtige bespreche. Wir besprechen die Ideen und Wünsche, klären Kleidung und Accessoires wie auch Ort und richten dann unser Equipment, damit alles perfekt ist beim Shooting selbst. Vor dem Fotoshooting wird von uns die Fotoausrüstung geprüft, damit es bei dem Shooting zu keinen Ausfällen kommt. Dann werden die verschiedenen Accessoires für das Shooting geplant und zusammen gepackt. Egal ob es ein Neugeborenen- , ein Kinder- oder Familienshooting ist, die Vorbereitung ist das A und O des Shootings.

worms_babyfotografie_7F5A3320
Sehr wichtig ist es, dass auch du dich  für das Shooting vorbereitest.
Denn ohne eine Vorbereitung geht es leider nicht. Daher solltest du bereits am Vortag alles zurechtlegen, bügeln oder auch noch schnell waschen. Denn in der Regel sind die meisten Eltern kurz vor dem Shootingtermin so aufgeregt, dass es schwierig ist, einen klaren Gedanken zu fassen.
Bei einem Familienshooting solltest du darauf achten, dass die Anziehsachen für das Shooting farblich aufeinander abgestimmt sind, so entstehen schöne und harmonisch Bilder. Bitte denke auch an dein Äußeres. Die Frisur für das Shooting zu prüfen gehört genauso dazu, wie die Rasur deines Mannes.
worm_eich_fotokunst_babytraum
Da die Kinder vor dem eigentlichen Termin gerne noch spielen, sollten auch hier Hände, Gesicht und Kleidung nochmals vor dem Fotoshooting angeschaut werden. Bei Neugeborenen- oder Babyshootings hast du vielleicht eigene Wünsche und Accessoires zum Fotografieren, bitte auch diese für das Shooting bereitlegen.
Doch ohne eine Vorbereitung zögert sich der Termin nur unnötig in die Länge und die Gefahr, dass das Baby „überdreht“ ist daher groß.
Doch bei der ganzen Vorbereitung solltest du dich auf keinen Fall verstellen. Du liebst den Grunge Look? Dann komm bitte nicht auf die Idee deine kleine Prinzessin in ein Rüschenkleidchen oder den tapferen kleinen Ritter in einen Anzug zu stecken. Ziehe deinen Kindern das an, was du für TOLL empfindest, ob Grunge-, Schlabber- oder Luxus-Look.

7F5A3274